Stress ist messbar!

 

Stress ist heute dank innovativer Diagnostik messbar
und die Folgen sind therapierbar

Stress ist heute messbar und die Folgen sind therapierbar

Wir sind gekennzeichnet durch ein komplexes System neuronaler, vegetativer, biochemischer und weiterer Regelkreise.

Diese funktionieren nach genetisch bestimmten Mustern, die alle miteinander interagieren. Diese Systeme ermöglichen eine Vielfalt an Funktionen und sind Garanten für physische und psychische Leistungsfähigkeit. Die Systeme balancieren sich permanent aus.

Das bedeutet, dass unser Organismus grundsätzlich selbstregulierende Ressourcen bereithält, sich an verändernde Bedingungen anzupassen.
Der kanadische Mediziner William Osler sagte bereits Anfang des 20.Jahrhunderts:

„Variabilität ist das Gesetz des Lebens“.

Dabei spielt unser „Vegetatives Nervensystem“ eine zentrale Rolle.

Heute sind stressinduzierte, kardiovaskuläre und metabolische Erkrankungen ein weltweites Problem!

Stress ist zu einem gesellschaftlichen Gesundheitsrisiko geworden!

Der klassische schulmedizinische, primär symptomorientierte Ansatz allein, vermag der Komplexität dieser Situation nicht gerecht zu werden. Weder in der Diagnostik, noch in der Therapie werden derzeit komplexe biochemische, molekulare, physiologische sowie psychische Regulationsmechanismen und Zusammenhänge berücksichtigt.

Unser präventionsorientierter Ansatz bietet hier diagnostische, therapeutische Ergänzungen.
Die Präventionsmedizin bietet heute, mehr als je zuvor, Möglichkeiten einen detaillierten Einblick in die körperliche und psychische Funktionsfähigkeit und damit in die Gesundheit zu nehmen.

Hier stehen uns u.a. folgende Instrumentarien zur Verfügung:

Herzvariabilitätsmessung – Die Botschaft zwischen den Herzschlägen

 

Labordiagnostik – Der Biochemie auf der Spur

Leistungs- und Vitalcheck-up:

  • Burnout-Sympthomatik
  • chronischer Stress
  • Herz-Kreislaufsymptomatik
  • Schlafstörungen
  • Angstörungen
  • Depression
  • chronischen Schmerzen
  • Degenerativen Erkrankungen
  • Magen-Darm-Symptomatiken
  • Stoffwechselstörungen
  • Schwangerschaft
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Klimakterium

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns! Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Das Formular kann nur mit der Zustimmung zur Datenschutzerklärung gesendet werden!